Kürbishof Koller

Die Genussregion Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Genussregion Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Kürbisanbau hat in der Steiermark lange Tradition. Schon Anfang des 18. Jahrhunderts wurde in unseren Breiten Öl aus Kürbiskernen gepresst, damals noch aus "beschalten" Kernen. Durch natürliche Mutation und durch Züchtung gibt es heute den „schalenlosen Steirischen Kürbiskern“ mit Vorteilen bei Inhaltsstoffen und Qualität.
Inzwischen hat sich das Anbaugebiet weit ausgedehnt, sodass die EU 1996 einen Herkunftsschutz ausgesprochen hat: „Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. (aus geschütztem geographischen Anbau)". Ein Kontrollsystem gewährleistet, dass ausschließlich Kürbiskerne aus und im geschützten Gebiet verpresst werden, dass garantiert Ihnen die weiß-grüne Banderole mit der individuellen Kontrollnummer. Heute sind wir einer von rund 2.300 heimischen Kürbiskernproduzenten im gemeinsamen Erzeugerring.

2006 wurde die Genussregion "Steirisches Kürbiskernöl g.g.A" in den Genusskatalog aufgenommen. Diese Initiative soll die Leistungen der Bauern für die Konsumenten sichtbar machen und das Bewusstsein stärken, dass Kulturlandschaft und die produzierten qualitativ hochwertigen Lebensmittel eine Einheit bilden.

Der einzigartige Nussgeschmack des Steirischen Kürbiskernöls ist untrennbar mit der Steirischen Küche verbunden und erobert auch immer mehr die internationale Spezialitäten-Küche. Aber es schmeckt nicht nur gut, sondern ist cholesterinfrei, reich an essentiellen Fettsäuren – mit 80% eine der höchsten Mengen an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren aller Öle überhaupt – und besitzt einen extrem hohen Gehalt an Vitamin E.

Weitere Informationen unter:

Seite drucken